WLAN-Karte Ralink 3062 (rt3062) unter Ubuntu zum Laufen bringen

Es gibt immer noch einige WLAN-Karten die nicht Out-of-the-Box funktionieren, so zum Beispiel die WLAN-Karte Ralink 3062 die in meinem PC steckt. Eine Anleitung wie ich diese Karte zum Laufe bringe, fand ich in einem Thread im englischsprachigen ubuntuforums.org Forum.

Zunächst muss man einige Zeilen zu einer Datei hinzufügen. Zuerst öffnet man die Datei mit einem beliebigen Editor mit Root Rechten.

sudo nano /etc/modprobe.d/blacklist.conf

In dieser Datei muss man die folgenden Zeilen hinzufügen und abspeichern:

blacklist rt2800pci
blacklist rt2800lib
blacklist rt2x00pci
blacklist rt2x00lib

Für die folgenden Schritte müssen die Pakete build-essential und linux-headers-generic installiert sein.

Jetzt muss man folgendes Paket von der Ralinktech Webseite herunterladen:

RT3062PCI/mPCI/CB/PCIe(RT3060/RT3062/RT3562/RT3592)

Nach dem entpacken des Archivs muss man nun noch zwei Werte innerhalb von os/linux/config.mk angepasst werden.

HAS_WPA_SUPPLICANT=y
HAS_NATIVE_WPA_SUPPLICANT_SUPPORT=y

Nach dem Anpassen dieser beiden Werte muss man im Terminal in den Unterordner DPO wechseln. Dort müssen nun nacheinander folgende Befehle ausgeführt werden um die WLAN-Treiber zu kompilieren:

sudo su
make
make install
echo rt3562sta >> /etc/modules
exit

Nach einem Neustart des Systems sollte nun die WLAN-Karte funktionsfähig sein.

Englischsprachige Quelle: ubuntuforums.org