Jenkins 2.0 Talk auf der committerconf 2016

Posted on Tue 18 October 2016 in Events

Am 17. und 18. Oktober 2016 fand im Essener Unperfekthaus die dritte committerconf statt. Ich selbst war zum ersten Mal da, durch den relativ kurzen Anfahrtsweg und der verfügbaren Zeit war es zum Glück relativ einfach möglich.

Die committerconf ist im Gegensatz zu den anderen Open Source Konferenz die ich sonst besuche eine kommerzielle Veranstaltung. Ein normales Ticket kostet da 400€, dementsprechend waren die Besucher auch eher welche die das Ticket von ihrem Arbeitgeber bezahlt bekommen haben. Die Konferenz verfolgt ein interessantes Konzept: Jeder der ein Ticket kauft, bekommt "Punkte", die an eingereichten Talks vergeben werden können. Je nach dem ob Talks gehört werden wollen, werden die Talks kurz vorher angenommen.

Ich selbst hatte einen Talk eingereicht mit dem Titel "Automation mit Jenkins 2.0" wo ich zunächst einen Einstieg in Jenkins (1.x) gegeben habe, gefolgt von den neuen Features die Jenkins 2.0 eingeflossen sind. Die Slides des Talks habe ich auf Speakerdeck hochgeladen. Wer den Talk noch live sehen will: Den werde ich schon bald am 5. November auf der OpenRheinRuhr halten, gefolgt von der UbuCon Europe am 19. November. Die OpenRheinRuhr findet wieder in Oberhausen statt, die UbuCon Europe ebenfalls im Unperfekthaus in Essen. Beide Veranstaltungen kann ich nur empfehlen, letzteres nicht nur (oder vor allem?), weil ich es organisiere. ;)

Zurück zur committerconf: Die Besucheranzahl war mit geschätzt 40 Leuten vergleichweise klein, dafür konnte man umso mehr mit vielen verschiedenen Leuten sprechen und sich austauschen. Auch das Programm war eher übersichtlich. Nichtsdestotrotz konnte ich einiges neues lernen, vor allem in den Einsteiger-Workshops zu Vim (nicht im Programm gelistet) und systemd, wo ich eigentlich dachte, ich hätte genug "Einsteigerwissen". So kann man sich irren! ;)