Blog
    122 posts
Zweite Auflage meines Git-Buches erschienen!
Vor schon fast Jahren erschien die erste Auflage meines Git-Buches, welches in Zusammenarbeit mit dem mitp-Verlag erschien. Jetzt bin ich froh die zweite Auflage ankündigen zu können, die ab jetzt erhältlich ist! Was steht drin? Das Buch hat ein wenig zugenommen, so sind zwei kleinere Kapitel dazugekommen und das Buch umfasst somit insgesamt 12 Kapitel auf insgesamt 288 Seiten. Einführung: Im ersten Kapitel geht es zunächst um den Einstieg in das Thema von Versionsverwaltung. Konkret also was eine Versionsverwaltung ist, wofür sie gut ist und welche Arten es gibt. Die Grundlagen: Das zweite Kapitel befasst sich mit den Grundlagen, also wie man ein Repository anlegt, wie Commits man tätigt und wie Git intern grob arbeitet.......
Chemnitzer Linux-Tage: Nachvollziehbare Git Historien (Vortrag)
Am Wochenende fanden die 21. Chemnitzer Linux-Tage an der TU Chemnitz statt. Für mich war es nun schon der dritte Besuch nach 2015 und 2018. Zu Vorträgen aus dem Vortragsprogramm kann ich nicht sehr viel sagen. Wie es sich bei mir mittlerweile Standard ist, bin ich mehr in Gesprächen mit den zahlreichen Freunden „verwickelt“ gewesen und weniger in Vorträgen gewesen. Am Samstag habe ich es immerhin geschafft den einzigen Vortrag für mich an diesem Tag zu besuchen: „Python asyncio in der Praxis“. Am Sonntag habe ich es ebenfalls nur zu einem Talk geschafft. Allerdings war ich da der Speaker und musste (viel) reden.......
Git Merge-Konflikte lösen mit fac
Wer häufiger mit Git arbeitet und dort auf Merge-Konflikte stößt, hat bei größeren Konflikten keinen sonderlich großen Spaß diese aufzulösen. Häufig bietet es sich dabei an, ein Mergetool zu verwenden, der einem die Arbeit erleichtern soll. Einige Mergetools existieren für die Kommandozeile, andere auch als grafische Tools. Kürzlich bin ich auf das kleine Tool „fac“ gestoßen, was kurz für „Fix All Commits“ steht. „fac“ ist ein in Go geschriebenes CUI, also ein Commandline User Interface, um Merge-Konflikte aufzulösen. Das Schöne daran ist die einfache Nutzung und die übersichtliche Darstellung im Terminal, der zunächst erstmal nur die benötigten und relevanten Zeilen anzeigt.......
Rezension: Machine Learning with Python
Nach längerer Zeit folgt an dieser Stelle mal wieder eine Buchrezension. In diesem Artikel wird das Buch „Machine Learning mit Python“ mit dem Untertitel „Das Praxis-Handbuch für Data Science, Predictive Analytics und Deep Learning“ vom Autor Sebastian Raschka besprochen. Erschienen ist das Buch beim mitp Verlag. Zu dem handelt es sich bei diesem Buch um eine Übersetzung aus dem Englischen. Hinweis: Der mitp Verlag stellte mir für die Rezension ein Rezensionsexemplar frei zur Verfügung. Das Buch erschien in der deutschen Übersetzung bereits am 30. November 2016, am 22. Dezember 2017 folgt dann schon die zweite Auflage, in dem der Fokus um TensorFlow erweitert wurde.......
Schönere Git Diffs im Terminal mit diff-so-fancy
Es sind manchmal die kleinen Dinge, die einem im Terminal noch glücklicher machen, für Probleme, die man vorher gar nicht hatte. Ein Beispiel ist etwa das Anzeigen von Unterschieden zwischen zwei Versionen mit einer Datei mit diff bzw. in diesem Fall ein einfaches git diff. Mit diff-so-fancy lässt sich das Git Diff spürbar aufhübschen, sodass es besser für den Menschen lesbar ist. Wie so häufig sagen Bilder mehr als viele Worte, weshalb hier ein Screenshot folgt, wo das Standard Diff verwendet wird: Und hier eins mit diff-so-fancy: Es sind zwar nur viele Kleinigkeiten die dadurch schöner und besser ersichtlich sind, doch das reicht schon, um einen besseren Überblick über seine Änderungen zu bekommen.......